Vorlage für einen Masterplan

Masterplan klingt irgendwie bombastisch, oder? In diesem Blog-Artikel stelle ich Dir eine Vorlage für Masterpläne vor, die Du herunterladen und ausdrucken kannst.

Doch zunächst: Was ist eigentlich ein Masterplan?

Generell ist ein Masterplan ein übergeordneter Plan. Er ist wie eine übergeordnete Instanz für andere „Unterpläne“ – quasi ein Meta-Plan. Ein Master-Jahresplan könnte zum Beispiel die übergeordneten Ziele enthalten, die eine Abteilung oder ein Mitarbeiter in einem Jahr erreichen möchte. Oder die wichtigen Ziele, die sich jemand privat vorgenommen hat.

Im Laufe des Jahres erstellt man dann konkrete Umsetzungspläne für die einzelnen Ziele – also Projektpläne. Für diese einzelnen Projektziele ist die Jahresplanung der Masterplan.

Den Masterplan, den ich Dir hier vorstelle, funktioniert etwas anders: Du erfasst damit eine zeitliche Struktur für Deine Routinen.

Routinen sind sehr nützlich: Eine Routine – wie zum Beispiel das morgendlich Zähneputzen – führt man ganz automatisch aus ohne darüber nachdenken zu müssen. Morgens ist halt Zähneputzen dran. Vermutlich gibt es neben dem Zähneputzen noch andere Tätigkeiten, die Du jeden Tag in immer gleicher Weise wiederholst.

Mit der Vorlage, die Du am Ende des Artikels herunterladen kannst, schaffst Du Dir einen Überblick über die Aktivitäten, die Du für Dich gerne als Routinen etablieren möchtest.

Hier zwei Beispiele:

1) Masterplan für Deine Selbstorganisation

2) Masterplan für Deine Gesundheit

 

Auf diese Weise kannst Du Dir für verschiedene Themen einen „Routine-Plan“ aufstellen, der Dir Sicherheit gibt, dass Du an alles rechtzeitig denkst. Mit diesem Link lädst Du Dir einen leeren Masterplan als PDF herunter:


 

Folge mir auf ...