Foto Klaus Heywinkel

Training

Die besten Methoden zur Selbstorganisation kompakt und praxistauglich erklärt – das zeichnet meine Trainings aus. Gerne nehme ich – neben Themen zum Zeitmanagement – auch Techniken auf, bei denen es um Ziele, Selbstmotivation oder persönliche Energie geht.

Dabei kann ich auf die Bedürfnisse und Wünsche Deiner Firma oder Deines Teams eingehen und daraus ein Konzept machen, das optimal passt.


Zufriedene Kunden

Lass Dich – wie die folgenden Unternehmen – von dem Nutzen eines Inhouse-Trainings überzeugen:

  • DB-Schenker
  • FORD BANK
  • Heil & Sohn
  • talkevent

Wenn Du Interesse an einem Training hast, dann kontaktiere mich einfach:

training@zeitkuenstler.de
Tel.: 0221/78941890
mobil: 0178/1493098


Inhalte eines Trainings (Beispiel)

Grundlegendes
Wofür ist Zeit- und Selbstmanagement nützlich? Wo liegen die Grenzen?

Methoden zur Selbstorganisation

  • Getting things done – kurz GTD (u.a. Umsetzung des 43- Ordner-Prinzips im Alltag – z.B. mit Outlook)
  • Einsatz eines Wochenplans (und wie man einen Wochenplan in Outlook abbilden kann)
    • Jederzeit einen machbaren Plan haben
    • Werkzeuge aus dem agilen Projektmanagement nutzen (Kanban-Board, Backlog)‚
  • Die Eisenhower-Matrix
  • Die Kosten-Nutzen-Matrix
  • Die Salami-Taktik

Techniken zum Selbstmanagement

  • Eigene Ziele und die des Unternehmens zur Priorisierung nutzen
  • Das Pareto-Prinzip – und wie dieses Prinzip in der Praxis angewendet werden kann
  • Für Kopfarbeiter: Die Pomodoro-Technik
  • Fokussierung – und wie sich Unterbrechungen auf die Leistung auswirken
  • Time-Boxing

Fragen und Erfahrungsaustausch
Konkrete Fragen der Teilnehmer diskutieren und Tipps aus der „best-practice“-Schatzkiste geben.